Aktuelles

  • Die iFD GmbH darf bereits seit Februar 2020 einen Neukunden aus dem Kreis Aschaffenburg zu ihren Referenzen zählen. Ziel war die Erweiterung der Intralogistik durch ein neu erbautes Logistikzentrum und die damit verbundene Optimierung der Lager- und Kommissionierprozesse.

  • Mit dem iFD-Modul zur beleglosen Kommissionierung verbessern Sie Ihre Prozessabläufe und steigern gleichzeitig Ihre Prozessqualität.

  • In den vergangenen Jahren führte die iFD mehrere Migrationsprojekte bei Bestands- und Neukunden durch. IT-Migrationen in neue Systeme sind für gewöhnlich mit nur schwer abschätzbaren Risiken verbunden. Die Minimierung dieser Gefahren ist Kernpunkt der von der iFD GmbH verwendeten Migrationsmethodik.

  • Einen weiteren Schritt in Richtung Markterschließung Russland geht die iFD nun durch die Kooperation mit der Firma COMITAS.

  • Der Medizintechnik-Hersteller Hager & Meisinger GmbH setzt für sein neues Logistikzentrum am Hauptstandort in Neuss auf das Warehouse Management System der iFD GmbH.

  • Um ein Lager wettbewerbsfähig zu führen, benötigt man die Darstellung der richtigen Informationen aktuell, übersichtlich und auf die jeweiligen Prozesse zugeschnitten. Genau das bietet das Cockpit Modul des iFD WMS.

  • Klassisch werden Lieferscheine im Wareneingang vom Bediener manuell - Feld für Feld - erfasst. Mit dem Add-on im iFD-WMS gehört dies zukünftig der Vergangenheit an. Mit einem Scan oder Foto des Lieferscheins werden alle Informationen automatisiert erfasst und das Dokument zudem digital zum Vorgang abgelegt. Das spart Zeit und ermöglicht den Mitarbeitern sich auf wichtige Prozessschritte zu fokussieren.

  • Mit dem WMS-Modul zur sprachgeführten Kommissionierung optimieren Sie Ihre Prozessabläufe und verbessern gleichzeitig Ihre Prozessqualität.