Aktuelles

  • Mitarbeiterqualifizierung und Wissensaustausch haben in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen für die iFD GmbH einen besonderen Stellenwert. Aus diesem Grund wurde über das International Requirements Engineering Board die Qualifizierung zum Certified Professional for Requirements Engineering durchgeführt.

  • Da Unternehmergeist und soziale Verantwortung zusammengehören, hat die iFD im Juni 2018 das Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. mit einer Spende unterstützt. Die Spendengelder sind im Zuge einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Bundesverband Logistik e.V. (BVL) gesammelt worden.

  • Hand in Hand arbeiten der Generalunternehmer ALZTEC GmbH aus Trostberg und die iFD GmbH zusammen, um ein Lagerverwaltungssystem mit Materialflusssteuerung für ein Lager zur Teileversorgung einer Lackieranlage in Betrieb zu setzen. Auftraggeber ist ein international tätiger Automobilkonzern.

  • Schon im Spätherbst letzten Jahres startete ein weiteres Projekt im automatischen Anlagenbereich. Lieferumfang ist eine komplette Lager- und Materialflusssteuerung für eine Transport-, Speicher- und Sortieranlage für einen internationalen Automobilzulieferer.

  • Bei der iFD ist es bereits zur schönen Tradition geworden, dass in der Vorweihnachtszeit nicht Kunden sondern Kinder beschenkt werden. In diesem Jahr entschied sich die iFD für den Förderverein Nachwuchssport e.V. in Flöha.

  • Die permanente Weiterentwicklung des iFD-LVSS steht im besonderen Fokus der Produktstrategie. Das Kundenbedürfnis nach einer Möglichkeit zur zentralen und organisierten Ablage von Dokumenten hat die iFD angetrieben, eine nutzerfreundliche und effiziente Lösung zur Dokumentenablage zu entwickeln.

  • IdentPro, Spezialist für digitale und automatisierte Lösungen für die Materialverfolgung in der Intralogistik, und iFD, weltweiter Anbieter von Softwaresystemen für automatisierte und manuelle Bereiche der Intralogistik in Industrie und Handel, haben eine Zusammenarbeit in den Themenfeldern  Staplerleitsystem und Steuerung von Routenzügen vereinbart.

  • Die Kooperation zwischen der iFD GmbH und der Sander Fördertechnik GmbH – dem führendem Anbieter für Flurfördertechnik in Südwest- und Mittelsachsen – ist ein weiteres anschauliches Beispiel dafür, welchen Erfolg die Vernetzung von zwei Industriedienstleistern mit sich bringen kann. Leistungsstarke Linde-Stapler werden durch das innovative Staplerleitsystem der iFD GmbH komplettiert und reduzieren damit nachhaltig Logistikkosten.