Schnellecke Logistics Sachsen GmbH

Automobilindustrie

Glauchau

Anforderungen des Kunden

Realisierung eines Lagerverwaltungssystems, mit integrierter Materialflusssteuerung für ein 11-gassiges automatisches Kleinteilelager. Die Ein- und Auslagerung erfolgt über eine Behälterfördertechnik. Über das System erfolgt die JIT-Versorgung von Montagelinien. Zusätzlich wurde ein Fahrzeuginformationssystem, mit Satellitenüberwachung und Routenoptimierung für den Werksverkehr zwischen Glauchau und Mosel integriert. Weitere Optimierung garantieren eine Flexibilität in der Tourenbereitstellung. Zum HOST-System des Endkunden wurde eine individuelle Schnittstelle entwickelt.