Aktuelles

  • Vom 03. – 05. September 2019 findet die Fachmesse für Lagerhaltung, Intralogistik und Supply-Chain-Lösungen in Dubai statt. iFD ist mit dabei.

  • Gemeinsam mit der TU Chemnitz und zwei weiteren Partnern, hat die iFD GmbH im Rahmen eines Forschungsprojektes ein fahrerloses Transportsystem für die Logistikbranche entwickelt. Nun wurde der autonome Helfer "Hubert" bei der Komsa AG in Hartmannsdorf im praktischen Einsatz getestet.

  • Die effiziente Führung eines größeren Lagers setzt, neben einer ausgefeilten Strukturierung, präzisen Arbeitsabläufen und einer durchkalkulierten Warenein- und -ausgangslogik, auch ein sehr gutes und flexibles Lagerverwaltungssystem voraus. Das cloudbasierte WMS ist die Komplettlösung dafür.

  • Die iFD GmbH war als Praxispartner zu Gast an der Brandenburgisch Technischen Universität Cottbus-Senftenberg - Expertise in den Bereichen Warehouse Management Systeme, Cloud-Lösungen, Automatisierung und Blockchain.

  • Als Unternehmen ist die iFD GmbH nicht nur Teil der Wirtschaft, sondern auch der Gesellschaft und hat damit eine soziale Verantwortung zu erfüllen. Seit vielen Jahren konnten so soziale und kulturelle Einrichtungen unterstützt werden.

  • Wenn man Logistiker fragt, was ein Rufsystem für Flurförderzeuge auszeichnet, ist die Antwort schnell gefunden: geringe Anschaffungskosten, kurze Einführungszeit und großer Nutzen.

  • Die nationale und internationale Logistikbranche wächst beständig und gewinnt als Wirtschaftszweig kontinuierlich an Bedeutung. Die iFD GmbH befindet sich seit einigen Jahren ebenfalls im stetigen Wachstum und reagiert auf die starke Nachfrage mit der Gründung einer weiteren Zweigstelle in Dortmund.

  • Im Frühjahr 2019 konnte die iFD GmbH den gemeinnützigen Verein unikero e.V. mit einer Spende überraschen.